Jahreshoroskop 2018 - Schütze-Mann | Astrowelt
Kartenlegen Hotline mit Kartenlegerinnen, Wahrsagen, Hellsehen und Astrologen ab 0,95 €/Minute* vom Festnetz & Handy (Paypal oder SOFORTÜberweisung)
* Alle Preise auf dieser Internetseite sind inklusive Mehrwertsteuer.    AGB   Impressum   Datenschutz   Widerrufsrecht  

Jahreshoroskop 2018 – Schütze-Mann

SchuetzeM2017

Schütze-Mann ( 23.11. – 21.12. )

Schnell und präzise trifft er Entscheidungen – komplexe Aufgaben erwarten ihn

Mit Vollgas fegt er durch das Jahr. Stolpersteine sind kaum zu erwarten. Heiße Liebe an kühlen Tagen. Dafür sorgen Venus und Mars bereits Ende Januar. Powereinsatz im Februar. Allerdings ist Geduld gefragt, noch stagnieren Verhandlungen. Kleine Differenzen im April. Der Frühsommer winkt mit einem Liebeshoch. Jetzt kommt auch sein Ideenreichtum zum Tragen. Berufswünsche lassen sich verwirklichen. Missverständnisse blockieren Mitte August. Tolle Ausstrahlung im Hochsommer. Sein beruflicher Bereich bekommt einen kräftigen Anstoß. Durchwachsen wird der Herbst. Ab 9. November stehen mit Jupiter im Schützen alle Türen offen.

Große Stärken und kleine Schwächen

Seine geistige Beweglichkeit ist enorm – fixe Ideen können ihn blockieren

Optimismus ist seine Stärke. Damit kommt er vorwärts, kann er Trost spenden und Hoffnung geben. Begeisterungsfähig zieht er Andere mit. Sein weitgesteckter, geistiger Horizont, sein Idealismus machen ihn frei und tolerant. Seine Reiselust führt ihn zu fernen Kulturen und erweitert seine Denkweise. Er tendiert zu großartigen Plänen und setzt sich weitgesteckte Ziele. Sein beruflicher und gesellschaftlicher Ehrgeiz öffnen ihm Türen. Er ist ein charmanter Plauderer mit einem gewissen Etwas. Aber auch ein Fantast, der hoch Hinaus will, seine Ziele aber nicht unbedingt erreicht. Rastlos verausgabt er sich, trägt eine Maske und lebt in ständiger Angst durchschaut zu werden.

Was ihn stark macht:

Sein Idealismus, seine Güte, sein Streben nach Gerechtigkeit. Nie wird er bewusst einen Anderen verletzen. Sein liberaler Geist strebt nach hoher Bildung und Beweglichkeit. Er weiß, dass in allem Erschaffenen ein höherer Sinn steckt. Er kann sich und andere motivieren und wird niemals aufgeben. Souverän und weltoffen handelt er aus ehrlicher Überzeugung. Berufe in der helfenden und heilenden Ebene spornen ihn an. Immer wieder zeigt er sich als Lebenskünstler, der sich in jeder Situation zu Recht findet. Sportliche Betätigungen halten ihn fit. In der Liebe kennt sein Einfallsreichtum keine Grenzen. Charmant erobert er die Herzen der Frauen. Gibt ihnen ein Gefühl der Einzigartigkeit.

Was ihn schwach macht:

Er ist ein Fantast, der sich in seinen Träumen und Plänen verstrickt. Er verrennt sich in seinen fixen Ideen. Sein Hang zur Freiheit kann sich so entwickeln, dass er jede Form von Autorität ablehnt. Seine Rastlosigkeit lässt ihn nie ankommen. Immer wieder sucht er die Herausforderung und stellt sich dieser meist erfolglos. Seine Arroganz stößt Andere vor den Kopf. Immer hat er das Gefühl, unfehlbar zu sein. Scheinheilig täuscht er sein Umfeld und kommt mit keiner Kritik klar. Er ist ein Schwätzer, ein Aufschneider, hat Sorgen, dass seine Fehler und Schwächen aufgedeckt werden. Rücksichtslos wickelt er jeden um den Finger ohne großen Tiefgang.

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Sein Optimismus wird ihn auch 2018 auf den Wogen der Lust und Leidenschaft schaukeln lassen. Er erobert und genießt. So ganz vertrauen kann man ihm nicht. Heiße Erotik katapultiert ihn in das neue Jahr. Da lässt er mit Sicherheit nichts anbrennen. Immer wieder greift ihm ein Liebeshoch im ersten halben Jahr unter die Arme. Ab Mitte Juli sollte er es nicht auf die Spitze treiben. Partnerschaften drohen zu zerbrechen. Seine erotische Ausstrahlung flacht ab. Im Herbst bringt ihn ein kleines Zwischenhoch auf Vordermann. So richtig spannend wird es nicht. Das ändert sich ab 8. November. Jupiter umarmt ihn und powert seinen Eros auf.

Erfolg und Finanzen:

Flexibel fegt er durch das Jahr. Schon in den ersten beiden Monaten spürt er den Aufwind. Kontakte lassen sich leicht knüpfen, Verhandlungen verlaufen erfolgreich, seine Lebenslust steigt. Geschäftliche Entwicklungen lassen im März etwas zu Wünschen übrig. Ende März steigt sein Selbstbewusstsein. Finanziell zeigt sich Licht am Horizont. Pläne reifen, es tut sich was. Im Berufs- und Geschäftsleben zeigen sich April und Mai einige Anspannungen. Er sollte sich hüten, jetzt jemanden hinters Licht zu führen oder mit großen Versprechungen zu locken. Zuversicht und Erfolg steigen ab 9. November mit Jupiter im Schützen.

Gesundheit und Fitness

Zuversichtlich geht er in das neue Jahr. Er fühlt sich bestärkt, Ärger hält er sich vom Leib. Da fühlt er sich sehr gut. Mit Frühlingsbeginn können die Kräfte etwas Pause einlegen. Nullbock ist angesagt. Sich jetzt ruhig einmal etwas Entspannung gönnen. Oder sich im Fitnesscenter richtig auspowern. Je nach Gefühlslage. Überhaupt sollte er 2018 Regelmäßigkeiten in seinen Lebensstil einbauen. Nicht einmal alles geben und dann wieder wochenlang nichts tun. Im Frühling hilft es, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Juli und August bringen nicht viel Abwechslung, jetzt selbst etwas tun. Glückliche Momente beleben den Spätherbst.

Wer passt zum Schütz-Mann: Widder, Zwillinge, Löwe, Waage, Schütze, Wassermann

Schütze-Widder

Auf zu neuen Ufern. Da wird es nicht langweilig. Sie erobern die Welt, lassen sich auf Kämpfe ein und können auch genießen.

Schütze-Stier

In den Armen dieser venusischen Weiblichkeit fühlt er sich wohl. Richtig ernst nimmt sie diesen Aufschneider nicht.

Schütze-Zwillinge

Sie können es richtig krachen lassen. Da haut einer mehr auf die Kacke als der Andere. Was solls, so sind sie eben.

Schütze-Krebs

Erstaunt ist sie über ihn schon und irgendwie imponiert er ihr auch. Aber ein tiefes Miteinander wird es nicht geben.

Schütze-Löwe

Das ist genau seine Kragenweiten. Mit ihr kann er die Welt erobern, sich in ihrem Licht sonnen und den Angeber raushängen.

Schütze-Jungfrau

Ein netter Abend, ein lustiger Flirt. Warum nicht. Aber weiter wird es nicht kommen. Er ist ihr zu leichtsinnig.

Schütze-Waage

Dieser Mann könnte ihr gefährlich werden. Er weiß sie zu umgarnen, nutzt ihre Schwächen und genießt mit ihr das Leben.

Schütze-Skorpion

Zwar geht ihr seine übertriebene Art auf den Geist, aber erforschen will sie ihn auf jeden Fall. Vermutlich nur vorübergehend.

Schütze-Schütze

Hier weiß jeder genau, was er vom Anderen zu halten hat. Sie planen und verwerfen es wieder. Lieben und leben in Freude.

Schütze-Steinbock

Bei ihr hat er das Gefühl mitleidig und abschätzend beobachtet zu werden. Das gefällt ihm nicht. Da lässt er die Finger davon.

Schütze-Wassermann

Da geht der Gesprächstoff nie aus. Sie planen und reisen, interessieren sich für den Fortschritt und lassen die Kirche im Dorf.

Schütze-Fische

Er gefällt ihr schon. Der ist mal so ganz anders. Schnell wird sie erkennen, dass er nicht auf ihrer Wellenlänge schwebt.