Kartenlegen Hotline mit Kartenlegerinnen, Wahrsagen, Hellsehen und Astrologen ab 0,95 €/Minute* vom Festnetz & Handy (Paypal oder SOFORTÜberweisung)

*Alle Preise auf dieser Internetseite sind inkl. MwSt.

Freie Berater

Conny

Jahreshoroskop 2021 für den Skorpion-Mann

Skorpion-Mann ( 24.10. – 22.11. )

Positive Schwingungen und Freude begleiten diesen entschlossenen Hitzkopf

Verantwortungsbewusstsein ist gefragt. Mit auftretenden Anspannungen im Saturnjahr ist nicht zu spaßen. Dafür fördert Uranus seine Entschlossenheit und Tapferkeit. Er startet zwar erfolgreich in das neue Jahr und genießt das erotische Prickeln im Rücken, das Blatt kann sich aber schnell wieder wenden. Mitte März lassen sich kniffelige Aufgaben klären. Gute Gelegenheiten bieten sich Juni und Juli. Allerdings kann er sich auch jetzt nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Er muss versuchen, den Überblick zu behalten, denn im Frühherbst steht er auf schwankendem Boden. Zum Jahresausklang aber wird er sich zufrieden zurücklehnen.

Große Stärken und kleine Schwächen

Mutig begibt er sich in den Gefahrenbereich – blindwütig kann er zerstören

Er will Geheimnisse aufdecken und bringt den Mut auf, sich dabei in Gefahrenbereiche zu begeben. Seine starke erotische Ausstrahlung und sein respektheischendes Auftreten machen ihn geheimnisvoll und unwiderstehlich. Nichts Menschliches ist ihm fremd. Er versteht sich einzubringen, und sich ins rechte Licht zu setzen. Es wird nicht leicht sein, mit ihm auszukommen. Schnell durchschaut er ein Spiel und seine sarkastischen Argumente können sehr verletzend sein. Mit Charme umgarnt er die holde Weiblichkeit. Als Mitarbeiter kann man sich auf seine Loyalität verlassen. Ehrgeizig stellt er sich seinen Aufgaben und auf seine Verschwiegenheit ist Verlass. Eine große Sensibilität und Verletzlichkeit begleitet ihn.

Was ihn stark macht:

Seine Risikobereitschaft. Das Thema Krise bringt ihn nicht um. Im Gegenteil. Je höher die Anforderungen, desto weiter wächst er über sich hinaus. Meist agiert er aus dem Hintergrund und lässt sich kaum in die Karten schauen. Oberflächlichkeit ist ihm zuwider. Gegenüber Menschen, die ihm nahe stehen, entwickelt er ein großes Verantwortungsgefühl. Hat man sein Vertrauen gewonnen, so kann man in allen Lebenslagen mit ihm rechnen. Am Arbeitsplatz setzt er sich mit voller Kraft ein. Man schätzt ihn wegen seiner Leistungen. Er ist zwar nicht unbedingt kompromissbereit, versucht aber, Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Was ihn schwach macht:

Sein Misstrauen. Man kann schwer in ihn hineinschauen, weil er stets in sich widersprüchlich wirkt. Vertrauensbrüche vergisst er nicht und kann er auch nicht verzeihen. Er selbst aber nutzt seine Stärke, andere zu täuschen, sehr wohl für sich. Feinden gegenüber reagiert er mit Heimtücke. Rücksichtslos riskiert er alles, um seine gesetzten Ziele zu erreichen oder Gegner zu vernichten. Oft ist er den Extremen seiner eigenen Emotionen ausgeliefert. Er wirkt wie ein eiskalter Engel und für so manche verliebte Dame ist er eine enttäuschende Herausforderung. Sein männliches Selbstbewusstsein legt häufig ein Macho Gehabe an den Tag. Fanatismus schaltet seinen gesunden Menschenverstand aus.

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Lachend und verliebt geht er in das neue Jahr. Anfang Januar bietet das Liebesleben alles. Doch das Blatt wendet sich und er sollte darauf achten, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Wenn er gelassen bleibt, dann schwebt er im März auf der rosaroten Wolke. Kleine Affären und heiße Flirts versüßen den Sommer. Doch so richtige Zufriedenheit kommt erst im September auf, wenn die Venus durch sein Tierkreiszeichen zieht. Bis in den Oktober hinein ist er unwiderstehlich. Der wahre Sexappeal aber durchströmt ihn Ende Oktober. Da will er es dann wissen. Wenn er allerdings zu stürmisch vorgeht, bleibt er auf der Strecke.

Erfolg und Finanzen:

Geschenkt wird ihm nichts, auch wenn er immer wieder mit positiven Momenten rechnen kann. Seine finanziellen Situationen stabilisieren sich im März. Vertragsverhandlungen sollte er auf den April verschieben. Wenn er einen Jobwechsel plant, so ist ihm Jupiter im Juni und auch im Juli hold. Ende August könnte es berufliche Anspannungen geben. Keine Emotionen aufkommen lassen, sondern Überzeugungsarbeit leisten. Im Herbst ist der Chef von ihm überzeugt und auch die Kollegen arbeiten gerne mit ihm zusammen. Eine kleine Glückssträhne ist im Oktober zu erwarten. Die Sterne helfen ihm immer wieder, seine Situationen zu verbessern.

Gesundheit und Fitness

In diesem Jahr werden Sie wenig von sich preisgeben. Das macht Ihr Umfeld unsicher und Sie können mit den Reaktionen nicht gut umgehen. Bleiben Sie trotzdem Sie selbst und kasteien Sie sich nicht. Ab Mitte des Jahres kehren verbrauchte Energien zurück. Neue Bekanntschaften bahnen sich an und bringen Sie auf andere Gedanken. Ihre Seele fühlt sich befreit. Sie tauen auf und tun wieder mehr für sich. Gehen Sie im Herbst viel raus in die Natur. Laufen Sie und planen sie wohltuende Dinge. Gönnen Sie sich Massagen und tauschen sie sich mit Menschen aus, die Ihnen guttun. Ihr Körper sehnt sich immer wieder nach Ruhe.

Wer passt zum Skorpion-Mann: Widder, Krebs, Jungfrau, Skorpion, Schütze, Steinbock

Skorpion-Widder

Es knistert und Erotik wird großgeschrieben. Streit ist vorprogrammiert, doch die Versöhnung gleicht alles wieder aus.

Skorpion-Stier

Sie wird ihm kaum widerstehen können. Ausschweifend genießen Sie Liebe, Lust und Leidenschaft. Bis das Erwachen kommt.

Skorpion-Zwillinge

Sein temperamentvolles Auftreten reißt sie nicht unbedingt vom Hocker. Das ist ihr alles Zuviel. Amüsiert winkt sie ab.

Skorpion-Krebs

Die treue Krebsfrau weckt in ihr keine Eifersucht. Das gefällt ihr. Gefühlsmäßig ergänzen sie sich. Da kommt Freude auf.

Skorpion-Löwe

Diese starke, selbstverliebte Frau weckt seine ganze Aufmerksamkeit. Doch die Anerkennung, die sie sucht, gibt er ihr nicht.

Skorpion-Jungfrau

Er kann ihr Verhalten zwar nicht immer verstehen, aber er erkennt ihren guten Kern und lobt ihr strukturiertes Vorgehen.

Skorpion-Waage

Ihre Lebensfreude wirkt auf ihn ansteckende und die Liebe können beide genießen. Was danach kommt, ist allerdings fraglich.

Skorpion-Skorpion

Höhen und Tiefen sind angesagt und Freud und Leid reichen sich die Hand. Ein fröhliches Miteinander gleicht alles wieder aus.

Skorpion-Schütze

Die Nachdenklichkeit dieses Mannes ist nichts für ihre Lebensfreude. Da hält sie lieber Abstand und schätzt ihn als Freund.

Skorpion-Steinbock

Er schätzt ihr Denkvermögen und ihre Unnachgiebigkeit. Das führt zwar zu Reibereien, am Ende aber versteht mach sich.

Skorpion-Wassermann

Leichtigkeit und Tiefgang treffen aufeinander. Das führt zu Spannungen. Sie möchte ihn für sich, er liebt seine Freiheit.

Skorpion-Fische

Gefühle verbinden, trennen aber auch schnell wieder, da die Gefühlswelt äußerst gegensätzlich ist. Auf Dauer geht das nicht.