Kartenlegen Hotline mit Kartenlegerinnen, Wahrsagen, Hellsehen und Astrologen ab 0,95 €/Minute* vom Festnetz & Handy (Paypal oder SOFORTÜberweisung)

*Alle Preise auf dieser Internetseite sind inkl. MwSt.

Freie Berater

Ingeburg

Claudia

Sohanya

Rena

Peggy

Amy

Conny

As der Kelche

Kelche - AssDie Tarotkarte As der Kelche ist eine überaus positive Karte. Man erkennt eine Hand, die aus einer Wolke kommt und in weißem Licht erstrahlt, es handelt sich also um eine göttliche Hand, die durch das weiße Licht Reinheit vermittelt. Auf der Hand steht ein goldener Kelch aus dem unaufhörlich Wasser in ein großes Gewässer fließt, auf dem man grüne Blätter und Seerosen erkennen kann. Über dem Kelch sieht man eine weiße Taube, die den Frieden symbolisieren soll. Im Schnabel der Taube ist etwas zu erkennen, das einer Münze ähnelt, auf der ein Kreuz abgebildet ist. Dieses Kreuz steht für das Geben und Nehmen, das sich immer die Waage halten sollte. Die Tarotkarte As der Kelche will uns sagen, das hier immer ein Ausgleich besteht, denn wer gibt kann auch nehmen und wer etwas erhält, kann auch geben. Wenn man die Tarotkarte As der Kelche gezogen hat, geht es um Überfluss, um Harmonie und Liebe. Aus dem goldenen Kelch fließt Wasser im Überfluss, es geht um die Fähigkeit Liebe zu geben, Gefühle im Überfluss, bedingungslose Liebe, ohne Zweifel ohne Fragen. Dazu muss man aber auch in der Lage sein. Es ist nicht einfach bedingungslose Liebe zu geben. Vor allem dann, wenn man bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat. Wenn man nicht bereit dazu ist, seine Hand zu reichen um zu geben, aus Angst vor Enttäuschungen. Das hieße, man muss seine Hand öffnen, so wie es die Tarotkarte As der Kelche uns aufzeigt, und sie nicht verschlossen oder als Faust geballt reichen. Denn nur wer bereit ist mit offener Hand zu geben, wird auch etwas erhalten, denn nur in eine offene Hand kann man auch etwas hineinlegen. Bei der Tarotkarte As der Kelche geht es eigentlich um die weibliche Macht, was also auch heißt, das männliche Fragesteller hier erkennen sollten, ihrer weiblichen Seite mehr Aufmerksamkeit zu schenken und vor allem, dass man diese nicht nur zulässt sondern auch auslebt. Nur so wird es möglich sich der Liebe zu öffnen und den Gefühlen freien Lauf zu lassen, um ein erfülltes Leben zu erreichen. Wer dazu nicht in der Lage ist, wird zweifellos untergehen. Um hier den richtigen Weg zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist es wichtig mit der Suche bei sich selber anzufangen. Denn eigentlich ist alles was nötig ist schon vorhanden, in jedem selbst, man hat es nur noch nicht entdeckt oder aus Angst tief in sich vergraben. Was schade wäre, den mit der Tarotkarte As der Kelche wird uns ein Geschenk vorausgesagt. Man muss es aber auch erkennen.