Kartenlegen Hotline mit Kartenlegerinnen, Wahrsagen, Hellsehen und Astrologen ab 0,95 €/Minute* vom Festnetz & Handy (Paypal oder SOFORTÜberweisung)

*Alle Preise auf dieser Internetseite sind inkl. MwSt.

Freie Berater

Malene

Sohanya

Amalia

Shirin

Julia

Amy

Ingeburg

Peggy

Conny

Cora

Jürgen

Berater im Gespräch

Rena

König der Kelche

Auf der Tarotkarte König der Kelche ist ein König zu erkennen, der auf einem Thron sitzt. In seiner rechten Hand hält er einen Kelch und in der linken ein Zepter. Er trägt ein blaues Gewand, gleich dem Element Wasser, ebenso wie die Kette um seinen Hals mit dem Fisch als Anhänger. Der Mantel, den er darüber trägt, zeigt das er über ein großes Maß an Fähigkeiten verfügt und dies auch nach außen darstellen möchte. Es ist aber wichtig, das es nicht nur um die äußere Erscheinung geht, dass die Oberflächlichkeit mehr Raum gewinnt, als es angebracht wäre, denn das wird irgendwann durchschaut. Der Thron des Königs auf der Tarotkarte König der Kelche  liegt direkt auf dem Wasser, es ist keine Insel zu erkennen, das zeugt von seiner Verbundenheit mit dem Wasser, von tiefen Gefühlen. Sein Thron liegt ruhig auf dem Wasser, obwohl um ihn herum ein starker Wellengang zu erkennen ist. Der König auf der Tarotkarte König der Kelche hält aber die Balance, zwischen den Gefühlen und seinem Intellekt, sein Thron wird nicht kentern oder untergehen, dafür wird er mit seinen Fähigkeiten schon sorgen. Es ist kein Ufer in Sicht, das ihm Stabilität geben könnte. Diese Stabilität kann er nur finden, wenn er sich auf seine innere Stärke besinnt. Es ist auch falsch, seine Gefühle zu verstecken, ganz im Gegenteil, man sollte diese zulassen. Allerdings ist es notwendig hier abzuwägen, wann es Zeit ist, sich auf seine Gefühle zu besinnen und wann es besser wäre sich auf seinen Intellekt, die innere Stärke zu verlassen. Jeder Mensch trägt diesen Zweispalt in sich, daher ist es wichtig den inneren Halt nicht zu verlieren. Man sollte immer versuchen in seiner eigenen Mitte zu bleiben, die Balance halten, wie es uns mit der Tarotkarte König der Kelche vermittelt wird. Der König auf der Tarotkarte König der Kelche ist ein sehr mächtiger Mann und er macht unumwunden davon Gebrauch, er ist aber auch ein großzügiger Mann. So wie er mit seinem Thron praktisch über dem Wasser thront, so kann er aus dem Vollen des Ozeans schöpfen, denn die Tiefe ist sein Metier. Es geht um den inneren Reichtum, den kann man getrost zeigen, seinen Fähigkeiten und Talenten kann man Ausdruck verleihen. Es sollte nur kein „zur Schau Stelle“ werden, denn das kann leicht falsch interpretiert werden. Gefühle können zugelassen werden, denn das hilft der Intuition und man wird instinktiv den richtigen Weg finden. Es ist nur wichtig, dass man sich in seinen Gefühlen nicht verliert, irgendwann sollte man ankommen und Grund unter den Füßen haben, bis dahin aber ist es wichtig die Balance zu halten und sein Schiff nicht untergehen zulassen, so wie der König auf der Tarotkarte König der Kelche