Kartenlegen Hotline mit Kartenlegerinnen, Wahrsagen, Hellsehen und Astrologen ab 0,95 €/Minute* vom Festnetz & Handy (Paypal oder SOFORTÜberweisung)

*Alle Preise auf dieser Internetseite sind inkl. MwSt.

Freie Berater

Katara

Cora

Karoline

Rena

Peggy

Conny

Berater im Gespräch

Julia

Neun der Kelche

Kelche - FreudeDie Deutung der Tarotkarte neun der Kelche ist auf den ersten Blick eigentlich eindeutig. Ein Mann sitzt vor einem blauen Vorhang auf dem 9 Kelche aufgebaut sind. Er scheint glücklich zu sein über das, was er geschaffen hat und scheint ein schönes und gutes Leben zu genießen. Er sieht zufrieden aus, was bei der Fülle die ihn umgibt auch verständlich ist.
Wenn man sich die Tarotkarte neun der Kelche aber genauer anschaut, wird man erkennen, das längst nicht alles so ist, wie es der Schein vorgibt.

Was auch auffällt, beim betrachten der Tarotkarte neun der Kelche, ist die Körperhaltung des Mannes, die verschränkten Arme und die verkrampft wirkenden Schultern sowie das aufrechte Sitzen. Es scheint er ist bereit, seinen Besitz jederzeit zu verteidigen. Was dem Betrachter der Tarotkarte neun der Kelche ebenfalls nicht entgehen sollte, ist das Sitzmöbel. Es ist kein Thron, den er sich scheinbar ohne weiteres leisten könnte oder ein bequemer Sessel. Es ist eine einfach Holzbank.

Wie lange mag es gedauert haben, bis der Mann auf der Tarotkarte neun der Kelche diesen Reichtum erreicht hatte. Leider stürzen manche Menschen sich unaufhaltsam in das Streben nach Macht und Reichtum. Sie laufen wie mit Scheuklappen durchs Leben und erkennen nicht das Schöne, da sich bietet. Sie vergessen das Genießen in ihrem Leben und am Ende sogar noch welchen Reichtum sie sich eigentlich geschaffen haben. Bei allem was man auf seinem Lebensweg anhäuft, sollte man nicht vergessen zu leben. Auch hier geht es wieder um das Maßhalten. Das hat auch mit Selbstachtung zu tun, wenn man sich immer nur antreibt, kann man nicht mehr auf sich selbst Acht geben.

Durch die Tarotkarte neun der Kelche soll uns aber noch etwas bewusst werden, es geht um das konstruktive Arbeiten. Viele sind immer unterwegs, sind geschäftig ohne Unterlass, erreichen allerdings überhaupt nichts. Die Kräfte werden verschwendet. Ebenso die Tatsache, sich mit dem wenigen was man besitzt zufrieden zugeben. Dann, hält die Faulheit Einzug in das Leben und das Aufwachen kann dann recht rumpelig werden.

Die Tarotkarte neun der Kelche will ausdrücken, sein Leben maßvoll zu genießen und mit Bedacht. Man sollte sich selbst nicht vergessen in seiner Geschäftigkeit und die schönen Dinge die sich bieten, wie ein genussvolles Essen oder ein schöner Anblick, der die Seele streichelt.